Zusätzliche Leistungen

Dauerhafte Zulassung

Sollten Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können wir Ihnen gerne dabei helfen, den Erwerb der TÜV-Plakette sowie die Zulassung Ihres Kraftfahrzeugs zu organisieren. Die Plakette des Technischen Überwachung Vereins ist die Voraussetzung zur Teilnahme am Straßenverkehr innerhalb Deutschlands und ein zuverlässiges Zertifikat über den Zustand des Fahrzeugs.
In den meisten Fällen ist eine Umrüstung unumgänglich. Diese muss von einem Fachmann durchgeführt werden.
Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir in der Lage, Ihren Importwagen dauerhaft für den deutschen Straßenverkehr zuzulassen.

Kurzzeitkennzeichen

Eine Hauptuntersuchung ist nicht unbedingt notwendig, wenn Sie mit dem importierten Fahrzeug sofort fahren möchten. Solange Sie im Inland bleiben, besteht die Möglichkeit, 5-Tages-Kennzeichen zu erwerben. Dazu werden Ihnen gelbe Kennzeichen angefertigt und somit eine vorübergehende Zulassung erwirkt.
Auch wenn Sie außerhalb Deutschlands fahren möchten, ist eine vorübergehende Zulassung möglich. Dazu ist es notwendig, rote Kennzeichen anzufordern. Diese bekommen Sie nach einer Hauptuntersuchung des Fahrzeugs ausgestellt.
Sollten Sie wünschen, Ihr Fahrzeug der TÜV Hauptuntersuchung unterziehen zu lassen, sind wir gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen. Vor Ort gibt es mehrere Dienstleister, die darauf ausgerichtet sind, Ihnen die Fahrtüchtigkeit Ihres Wagens zu bestätigen.

Amtlich anerkannte Gutachten

Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit anerkannten Gutachtern und Sachverständigen, die den Wert Ihres Kraftfahrzeuges schnell und unbürokratisch auf Wunsch ermitteln können. Ein Zertifkat eines unabhängigien Gutachters wird oftmals bei der Zollermittlung des Wertgegenstandes benötigt und muss eventuell ermittelt werden.

Zollabfertigung bei Übersiedlung

Die Einfuhr von Waren in die Europäische Gemeinschaft bedingt eine Verzollung, deren Höhe vom Produkt und seinem Wert abhängig ist. Die unterschiedliche Beschaffenheit importierter Kraftfahrzeuge, Motorbote, Jet Skis etc. lässt den Zollsatz zwischen 6% und 10% schwanken. Im Falle der Übersiedlung entfallen diese Kosten.
Zusätzlich zum Zollentgelt wird eine Einfuhrumsatzsteuer auf den Wert des Produktes aufgelegt. Zurzeit beträgt diese 19% in der Bundesrepublik Deutschland. Der Richtwert für die Gesamtkosten einer Zollabfertigung beträgt in etwa 30% des ursprünglichen Warenwerts.

Übernachtung

Damit Sie Ihre Zeit bestmöglich nutzen können, arbeiten wir stets daran, unsere Schnittstellen zu optimieren und mögliche Wartezeiten zu verkürzen.
Auch wenn es mal spät werden sollte, wir kümmern uns um Sie! Um Ihnen den Warteprozess so angenehm wie möglich zu machen, sind wir äußerst behilflich und flexibel bei der Hotelsuche; auch zu später Stunde!